Monatsarchiv für Januar 2006


 Downloads

Hallo Leute,

wie ihr wahrscheinlich mitbekommen habt, war der Download des Songs „Schwarze Tage“ länger als die veranschlagten 2 Wochen online. Der Grund dafür ist: Ihr bekommt jeden Monat zum 23. einen anderen Song des neuen Albums zum Download.

Ab heute ist „Die Sonne geht unter“ unter Media zu finden.

Bitte beachtet, dass jedes Lied nur einen Monat zum Download zur Verfügung steht.

Kommentare deaktiviert für Downloads

 Pennäler Rocken in Gotha

War das mal wieder ein Konzert! Da ist das Weihnachtskonzert noch gar nicht
so lange her und man sieht die Band schon wieder auf einer großen Bühne
(meiner Meinung nach genau da wo sie auch hingehört), mit Lichtern über
Lichtern, einem fetter Sound und einer ausverkauften Gothaer Stadthalle
(über 1000 Karten!!!). Die Band hat mal wieder bewiesen, dass sie es immer
noch drauf hat.
Spätestens ab „Vielleicht“ war das Publikum vom tanzen nicht mehr
abzuhalten. Neben alt bekannten Hits wie „Jugendbewegung“, „Engel“ und „Komm
Her“ wurden natürlich auch Songs der neuen Platte wie „Schwarze Tage sind
vorbei“ und der Titelsong „Betrunken von der Liebe“ vorgestellt.
Einziges Manko: Gerade als man sich warm getanzt hatte, da war die Stunde
Auftrittszeit auch schon vorbei. Aber wie heißt es so schön, wenn es am
schönsten ist soll man gehen.
Alles in allem ein sehr gelungener Auftritt der Lust macht auf mehr.

Hannes (www.slicethemisery.com)

Keine Kommentare »

 ANGER77

Betrunken von der Liebe
von PM, Januar 2006, BLITZ!

Das Erfurter Phänomen. Vor kurzem haben sie in ihrer Heimatstadt mit großem Bahnhof ihr 15jähriges Bandjubiläum gefeiert (die Erfurter BLITZ!-Mannschaft war natürlich dabei). Seit Anfang der 90er gab’s etliche Ups and Downs, die Band war zunächst Geheimtipp, avancierte dann zum Support einer Fury-Tour, um sich anschließend aufzulösen. Fand sich in einer zweiten Besetzung und erreichte einen Majordeal nebst Videorotation bei MTVIVA. 2003 erneut die Trennung. „Betrunken von der Liebe“ ist jetzt die dritte Anger-Besetzung am Start. Streng genommen besteht die Band nur nich aus den beiden Initiatoren René Koch und Andreas Siegmund (zu den ständigen Gästen gehört u.a. der Leipziger Chansonnier Johannes Kirchberg). Die Köpfe sind inzwischen Mitte 30, doch die Band klingt frischer denn je. Deutscher Indie-Pop, der alle diesbezüglichen Moderichtungen irgendwie vorausgedacht hat und trotzdem immer ganz eigen daherkam. Das hat Aufmüpfigkeit, ohne vordergründig auf Pennäler zu zielen, grinsenden Lausbubencharme, ohne sich Schwiegermüttern anzudienen, das rockt und rollt einerseits sehr ordentlich und menschelt auch wieder ganz gewaltig: Keine Angst vor großen Gefühlen. Doch es wird nie kitschig dabei, eher ziemlich melancholisch zuweilen. Nicht zu vergessen: Andreas Siegmunds Stimme ist noch immer eine der charismatischsten weit und breit, und auch textlich hat er wieder einige große Würfe abgeliefert. Vor allem, wenn es um die verschiedenen Facetten des Themas Nummer Eins geht.
Reinhören beim Titeltrack oder – die andere Seite – „Still“!

Kommentare deaktiviert für ANGER77

 Fotos aus der Stadthalle Gotha

Die ersten Fotos vom Auftritt bei Pennäler Rocken sind online. In den nächsten Tagen kommen hoffentlich noch einige dazu.

Zu sehen sind sie wie immer in der Media-Abteilung.

Update 19. Januar 2006:
Seit eben sind auch die Fotos von unseren Merchandisern der Abends, Hannes Kinder und Ulli Nutsch, online. Viel Spaß beim ansehen!

Kommentare deaktiviert für Fotos aus der Stadthalle Gotha

 Frohes Neues Jahr!

Wir wünschen euch allen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2006!

Kommentare deaktiviert für Frohes Neues Jahr!