Monatsarchiv für März 2007


 35 Jahre Universum

Guten Tag,

Studiofotos können wir leider immer noch nicht bieten, dafür gibt es unter Media jetzt einige Schnappschüsse von der UNIVERSUM-Jubiläumsparty im Kaisersaal. Wir waren da als Nachwuchsband eingeladen und kamen uns mit unseren 17 Jahren Bandgeschichte tatsächlich wie Jungspunde (Was ist das eigentlich für ein komisches Wort?) vor.

Nach anfänglichem Zögern akzeptierte uns das Publikum und fand bei „Vielleicht“ und „Weißes Kleid Und Rote Rosen“ sogar den Weg auf die Tanzfläche zurück. Trotzdem waren einige erleichtert, als nach 25 Minuten ANGER77 endlich wieder „richtige“ Musik kredenzt wurde.

Uns hat der Abend Spaß gemacht, wir bedanken uns für die Einladung und die Erfahrung, zumal ich kurz vorher „Fleisch Ist Mein Gemüse“ von Heinz Strunk gelesen hatte und auf einiges vorbereitet war, was aber so zum Glück nicht passierte.
Am Ende war es wie immer, wenn viele Musiker egal welchen Alters und welcher Musikrichtung aufeinander treffen: die geleerten Bierkästen konnte keiner mehr zählen, es wurde unheimlich viel geredet und hinter der Bühne traf man viele Frauen, die diesmal allerdings größtenteils mit einem der Hauptakteure verheiratet waren.

Mal sehen, wie wir 2025 feiern und wie sich dann TOKIO HOTEL als jugendlicher Programmpunkt so aus der Affäre ziehen.

Bis gleich

Andreas

Kommentare deaktiviert für 35 Jahre Universum

 Arbeit am Album – Neue Livetermine

Guten Tag,

die Arbeiten am neuen Album laufen auf Hochtouren, leider vergessen wir immer, eine Kamera mit ins Studio zu nehmen. Fotos werden demnächst nachgerreicht.

Unsere gigantische Erfurt-Tour startet am St.-Patricks-Day zur UNIVERSUM Geburtstagsfeier im Kaisersaal, macht in der Nacht vor dem internationalen Kampf- und Feiertag der Arbeiterklasse im Museumskeller Station, um vor dem Zieleinlauf einen Tag vor Heiligabend im Gewerkschaftshaus zum Krämerbrückenfest in der Engelsburg zu gastieren. Wem das jetzt zu kompliziert ist – irgendwas haut da auch nicht richtig hin – der schaut einfach unter Termine nach.
Falls es uns gelingt, unsere Heimatstadt dieses Jahr mal kurz zum Musikmachen zu verlassen, steht das dann natürlich auch da.

Bis gleich

Andreas

Kommentare deaktiviert für Arbeit am Album – Neue Livetermine