Monatsarchiv für April 2008


 Turmrock

Wie immer, wenn ich in den Stadtmauerturm komme, denke ich, dass er noch mal geschrumpft ist. Hier sollen neben der Band noch Leute reinpassen? Irgendwie funktioniert es natürlich dann doch. Und es gibt jetzt eine Außentreppe, so dass wir unseren Krempel nicht durch das Nadeloehr Wendeltreppe quetschen müssen.

Schniggo hat heute ein elektronisches Schlagzeug mitgebracht, um den Grundlärmpegel unten zu halten. Das sieht zwar ziemlich amputiert aus, klingt auch nicht gerade amtlich, erfüllt aber seinen Zweck. Ich kann mich tatsächlich den ganzen Abend über singen hören.

Ein grandioser Abend startet damit, dass wir viele alte Bekannte treffen und endet in einer wilden Rolling Stones Cover Session, nachdem wir alle unsere Lieder gespielt haben, die wir momentan so können (ca. 135), aber noch niemand nach Hause möchte. Der Kneiper Taps borgt sich meine Gitarre, um darauf zu klopfen und wilde Texte zu improvisieren…

Achim hätte seinen Spaß gehabt, wir hatten ihn auf alle Fälle.

Bis gleich

Andreas

PS.: Wir suchen noch Fotos vom Konzert. Geknipst haben ja genügend Leute. Wäre schön, wenn Ihr uns welche schicken könntet. Vielen Dank.

Kommentare deaktiviert für Turmrock