Monatsarchiv für Juni 2008


 Hurra wir waren da

Guten Tag,

eigentlich flüchte ich als Erfurter Innenstadtbewohner lieber, wenn Feste wie das Krämerbrückenfest anstehen, da sind alle Straßen verstopft. So musste ich auch dieses Jahr meine Gitarre gefühlte zehn Kilometer durch Menschenmassen schleppen.  Heute hat der Muskelkater etwas nachgelassen, ich kann den Computer wieder bedienen und Euch schreiben, daß wir sehr viel Spaß auf dem Engelsburghof hatten. Wir bitten die zahlreich anwesenden Fotografen um Zusendung Ihrer Werke.

Die neuen Lieder von „Die Welt löst sich nicht in Tränen auf“ funktionieren live wunderbar und unsere Konzerte werden wohl immer länger werden, weil wir uns nicht entscheiden können, was wir weglassen sollen.

23.30 Uhr haben wir dann doch den Sack zugemacht, um in der Engelsburg-Disko eine Gin-Tonic-Verkostung zu veranstalten und uns ziemlich alt vorzukommen zwischen den feiernden Jugendlichen, die stellenweise zu den selben Songs tanzten – wohlgemerkt  Originale und keine Eurodance-Versionen -, wie wir vor 20 Jahren oder so. Ich erinnere mich zum Besipiel an „Girls just to wanna have fun“ von Cindy Lauper. Wenn unser DJ damals Beatles oder so aufgelegt hätte, wäre er bestimmt verprügelt worden. Vielleicht liegt das an der Hit-Giganten-Chart-Show-Seuche. Oder daran, daß ein gutes Lied immer ein gutes Lied bleibt. Oder daran, daß irgendwie alles immer egaler wird.

Ich habe mich jedenfalls gefreut und sogar das Tanzbein geschwungen.

Jetzt tanzen wir wieder im Studio zu unserer eigenen Musik, um möglichst bald neue Stücke in die Welt, die sich nicht in Tränen auflöst  zu entlassen.

Vielen Dank für die vielen downloads und Lob-mails zu den neuen Liedern. Jetzt sind wir noch stolzer und können uns sogar mal wieder ein Eis kaufen.

Bis gleich

Andreas

Kommentare deaktiviert für Hurra wir waren da

 Hurra sie sind da

Wir wünschen Euch viel Spaß mit unseren sieben Frischlingen, auf die wir sehr stolz sind. Tausend Dank an Oberarzt Steffen Ritter, die Hebammen Sebastian Fritzlar – recordz71 Studio Erfurt – und Frithjof Rödel – Atomino Studio Erfurt.

Noch ein paar Worte zum Erwerb der Lieder: wir haben „kazzong“ natürlich vorher getestet, ehe wir es als Exklusivvertrieb gewählt haben. Es funktionieren alle denkbaren Zahlweisen schnell und unkompliziert. Für die Abrechnung uns Künstlern gegenüber gilt das gleiche: Wenn jemand Musik von uns kauft, sehen wir sofort, wieviel Geld wir bekommen. Sehr transparent und fair.

Die Stücke sind mit 256 kbit/s und VBR hochgeladen. Das heißt, wir haben nicht umsonst gemischt und gemastert und Ihr solltet anständige Qualität auf die Ohren bekommen. Ihr könnt ja vorher reinhören.

Ja dann entlasse ich die kleinen Scheißer hiermit in die weite Welt und hoffe, dass sie klar kommen.

Bis gleich

Andreas

Kommentare deaktiviert für Hurra sie sind da

 Konzert fällt leider aus

Leider muss unsere Release-Party am Freitag krankheitsbedingt ausfallen. Das macht uns ziemlich unglücklich, ist aber nicht zu ändern. Die neuen Lieder sind toll geworden und gehen natürlich trotzdem am 06.06. online. Hier schon mal die Liste:

      1. Nie genug
      2. Viel zu kalt
      3. Die Welt löst sich nicht in Tränen auf
      4. Verloren und verlogen
      5. Sicher
      6. Kein Wort
      7. Walk the water (mit Al DeLoner)

Hoffe, Ihr seit nicht allzu enttäuscht. Kommt einfach alle am 14.06. zum Open-Air auf den Engelsburghof, da feiern wir die Veröffentlichung dann amtlich bei voller Gesundheit nach.

Bis gleich

Andreas

Kommentare deaktiviert für Konzert fällt leider aus